zur Startseite Mitgliederbereich
 
Wir über uns
AGV Lippe
Geschäftsstelle
Fachgruppe ME
Fachgruppe KVI
Geschäftsberichte
Verbandsgebiet
Mitglieder
Leistungsangebote
Veranstaltungen
Rechtsvertretung
Arbeitswissenschaft
Tarifpolitik
Öffentlichkeitsarbeit
Qualifikation & Austausch
Interessenvertretung
Firmen bilden aus
Kontakt
Kontaktformular
Anfahrtsskizze
Impressum
Links

  Fachgruppe Metall- und Elektroindustrie (ME)  

Dr. Jürgen Ober, Vorsitzender der Fachgruppe für die Metall- und Elektroindustrie in Lippe
Dr. Ober

Dr. Jürgen Ober
Vorsitzender der Fachgruppe für die Metall- und Elektroindustrie in Lippe

Ralf Lutter, Prof. Dr. Gunther Olesch, stv. Vorsitzende

Erweiterter Vorstand:

Reinhard Hölscher
Dr. Yorck Schmidt

Die Gruppe der Branchenunternehmen im Arbeitgeberverband Lippe e.V. ist Tarifträger für die Metall- und Elektronindustrie basierend auf der zentralen Regelung in Art. 9 Abs. 3 Grundgesetz und dem Tarifvertragsgesetz. Sie schließt Regelungen für die tarifgebundenen Unternehmen über Arbeitsbedingungen sowie betriebliche und betriebsverfassungsrechtliche Fragen innerhalb der bestehenden Rechtsordnung ab. Der Vorteil einer Tarifbindung besteht darin Auseinandersetzungen über grundlegende Arbeitsbedingungen nicht in den Betrieben führen zu müssen und Teil einer solidarischen Interessengemeinschaft zu sein. Ob Unternehmen Tarifverträge überhaupt anwenden wollen liegt in ihrer freien Entscheidung.

Die Entwicklung tarifpolitischer Lösungen und deren Formulierung ist ein komplexer und zeitintensiver Vorgang. Vielfach – wie etwa geschehen bei der Altersteilzeit oder der betrieblichen Altersvorsorge – müssen gesetzgeberische Vorgaben durch die Tarifvertragsparteien erst mit Leben erfüllt werden, damit sie ihren betrieblichen Zweck überhaupt erfüllen können. Diese Aufgaben haben sich in den letzten Jahren also erheblich erweitert. Innerhalb der tarifpolitischen Gremien auf Landesebene bringt der AGV Lippe mit der Gruppe der Metall- und Elektrounternehmen und gemeinsam mit den anderen Branchenverbänden der Region seine Vorstellungen für die hiesigen Unternehmen ein.

  Aktuelle Meldungen  

Arbeitgeberverband Lippe: Forderungsempfehlungen der IG Metall von um die 6 % „unverträglich für NRW und den M+E-Standort Lippe“

14.09.2017
Detmold. Der Arbeitgeberverband Lippe schließt sich den Äußerungen des Metallarbeitgeber-Präsidenten NRW Arndt G. Kirchhoff an, der die Forderungsempfehlungen der IG Metall von 6 % für die 700.000 Beschäftigten des größten Industriezweigs in NRW als „unverträglich für den M+E-Standort Nordrhein-Westfalen“ zurückgewiesen hat.

mehr dazu